Deutscher Reha-Tag

Mitmachen beim Reha-Tag

Beim Deutschen Reha-Tag können alle Kliniken und Einrichtungen der Rehabilitation mitmachen. Sie können Informations- oder Bildungs-Veranstaltungen in den Veranstaltungs-Kalender auf dieser Internet-Seite eintragen. Die Teilnahme am Deutschen Reha-Tag ist kostenlos.

Allerdings gibt es diese Bedingung für die Teilnahme: Alle Veranstaltungen sollen möglichst am 23. September 2017 stattfinden. Oder wenige Tage vorher oder nachher.

Zentrale Auftaktveranstaltung zum Reha-Tag 2018

Am 21. September richteten das Berufsförderungswerk (BFW) München und das Berufsbildungswerk (BBW) St. Zeno unter der Schirmherrschaft von Landtagspräsidentin Barbara Stamm die bundesweite Auftaktveranstaltung für den „Deutschen Reha-Tag 2018“ aus. Kernthema ist die berufliche Rehabilitation in Berufsförderungswerken und Berufsbildungswerken.

Hier finden Sie die Pressemitteilung zur Auftaktveranstaltung.

Interview mit Ansgar Veer, Bundesverband Geriatrie e.V.

Der Bundesverband Geriatrie e.V. hat den Deutschen Reha Tag mitgegründet. Ansgar Veer ist Vorsitzender des Vorstands des Bundesverbands Geriatrie. Der Deutsche Reha-Tag hat mit ihm ein Interview geführt.

Zum Interview


Initiatorenkreis Deutscher Reha-Tag
c/o Bundesverband Deutscher Privatkliniken e.V.

Antonia Walch
Friedrichstraße 60
10117 Berlin

E-Mail: info@rehatag.de
Telefon: +49 30 2400899-0
Telefax: +49 30 2400899-30