Willkommen auf der Website des Deutschen Reha-Tags

Mitmachen beim Reha-Tag 2018

Kliniken und Einrichtungen der Rehabilitation sind aufgerufen, am 22. September 2018 oder möglichst im nahen Umfeld des Datums, einen Aktions- und Informationstag zu veranstalten.

Die Teilnahme am Reha-Tag ist kostenlos. Die Eintragung einer Veranstaltung können die Einrichtungen in der Rubrik "Veranstaltungskalender" vornehmen.

Der Deutsche Reha-Tag ist ein Zusammenschluss von Leistungserbringer- und Leistungsträgerorganisationen der medizinischen, beruflichen und sozialen Rehabilitation. Der Initiatorenkreis hat den vierten Samstag im September zum Deutschen Reha-Tag erklärt, an dem Kliniken, Einrichtungen und Organisationen der Rehabilitation Informationsveranstaltungen zur Rehabilitation durchführen.

Zentrale Auftaktveranstaltung zum Reha-Tag 2018

Am 21. September richteten das Berufsförderungswerk (BFW) München und das Berufsbildungswerk (BBW) St. Zeno unter der Schirmherrschaft von Landtagspräsidentin Barbara Stamm die bundesweite Auftaktveranstaltung für den „Deutschen Reha-Tag 2018“ aus. Kernthema ist die berufliche Rehabilitation in Berufsförderungswerken und Berufsbildungswerken.

Hier finden Sie die Pressemitteilung zur Auftaktveranstaltung.

Interview mit Gotthard Lehner, Bundesverband für stationäre Suchtkrankenhilfe

Der Bundesverband für stationäre Suchtkrankenhilfe (buss e.V.) engagiert sich seit vielen Jahren für den Deutschen Reha-Tag. Warum diese Initiative für den Bundesverband so wichtig ist, erklärt Gotthard Lehner – stellvertretender Vorsitzender von buss e. V.


Zum Interview

Initiatorenkreis Deutscher Reha-Tag

Antonia Walch
Friedrichstraße 60
10117 Berlin



E-Mail:
info@rehatag.de
Telefon: +49 30 2400899-0
Telefax: +49 30 2400899-30